Sie sind hier: » Startseite » Tagesstätten » Zentrum für psychosoziale Hilfen in Barth

Das Zentrum für psychosoziale Hilfen in Barth

Zentrum für psychosoziale Hilfen in Barth
des „Gartenhaus" - Psychosozialer Trägerverein Stralsund e.V.

Ansprechpartnerin: Frau Voigt
Lange Str. 27
18356 Barth

Tel: 038231 - 83 600
Fax: 038231 - 81 772
E-Mail: tagesstaette-barth[at]gartenhaus-ev[dot]de

Die Tagesstätte „Ufer“ befindet sich in der Geschäftsstraße im Zentrum der Barther Altstadt im 3. Stock des Hauses Lange Str. 27.  Ein Fahrstuhl ist vorhanden. Helle, freundliche Räume mit Tagesraum, Wohnküche, Ergotherapie- und anderen Funktionsräumen, Ruhebereichen. Zur Tagesstätte gehört außerdem ein Pachtgarten (Nähe Rathaus Barth).

Die Tagesstätte bietet einen Fahrdienst im einrichtungseigenen Kleinbus für An- und Heimfahrt bei krankheits- oder verkehrsbedingten Gründen. Anbindung an Öffentliche Verkehrsmittel: Bushaltestellen Bahnhof oder Hafen, UBB-Bahnhof, ca. 5-10 min Fußweg.

Die Tagesstätte bietet Betreuungs-, Trainings- und Beratungshilfen im Sinne einer Wiedereingliederungshilfe (§§ 53, 54 SGB XII), die beim Landkreis Vorpommern-Rügen beantragt wird. Allgemeine Ziele der Hilfen sind immer: Erhalt oder Wiedererlangung von Selbständigkeit, sozialen Kontakten und ggf. Wiederaufnahme einer Beschäftigung/Arbeit.

Am Programm der Tagesstätte kann man an 3, 4 oder 5 Tagen in der Woche teilnehmen. Es gibt einen festgelegten Wochenplan, der einerseits eine klare Tagesstruktur bietet, aber auch individuelle Bedürfnisse und Freiräume berücksichtigen kann. Jeder Klient der Tagesstätte hat eine/n persönliche/n Bezugsbetreuer/in.

Die Gruppen- und Einzelangebote:
- Ergotherapie, Handwerk; in der Sommersaison zusätzlich: Garten
- Bewegung und Sport
- Entspannungsübungen
- Soziales Kompetenztraining
- Hirnleistungstraining/“Gehirnjogging“
- Übung in lebenspraktischen Bereichen ( Einkauf, Kochen, Haushalt)
- Ausflüge, Spieleangebote
- Unterstützung und Beratung bei persönlichen und behördlichen Angelegenheiten
- Einzel- und Gruppengespräche

Betreuungsbereich Ambulant Betreutes Wohnen (ABW)
Diese Betreuungsform bietet  individuelle Hilfen z.B. in der eigenen Häuslichkeit und bei
Trainingsbedarf in der Öffentlichkeit (Haushaltsorganisation, Wege- und Einkaufstraining,
Begleitung zu Behörden u.ä.).
Das ABW wird ebenfalls beim Landkreis beantragt, in einer Hilfeplankonferenz beraten. Der Umfang
der Hilfe wird in einer angemessenen Anzahl an Stunden pro Monat geleistet.

Das Betreuungsteam für Tagesstätte und ABW
- Dipl.-Sozialarbeiterin
- Ergotherapeutin
- Dipl.-Heilpädagogin
- Krankenpflegerin

Betreuungsbereich „Kontakt- und Begegnungsstätte“ (KBS)
Der Besuch der KBS ist ohne jegliche Beantragung und Verbindlichkeit möglich. Die KBS nutzt die Räume der Tagesstätte „Ufer“.
Öffnungszeiten: Fr 13.00 Uhr – 14.30 Uhr

» Kontakt- und Begegnungsstätten

Es gibt die Möglichkeit, die Tagesstätte auch selber kennen zu lernen. Für ein unverbindliches Informationsgespräch oder weitere Fragen zu den Betreuungsangeboten wenden Sie sich bitte
zunächst telefonisch an Fr. Voigt, Leiterin der Tagesstätte

oder für Informationen zum Antragsweg an

Fr. Schröder
Gesundheitsamt / Sozialpsychiatrischer Dienst des Landkreises V-R
Rathaus
Teergang 2
18356 Barth
038231-37170

Sprechzeiten:
Di 9-12 und 13-18 Uhr     
Do 9-12 und 13-16 Uhr

^ nach oben

 « zur Startseite  Unser Infopaket als .pdf zum Download!